Yezzz!!

Perfekt f√ľr diese unneddiche Debatte *links?* *rechts?* oder umgekehrt?


Gaaaaz klarer Fall: Looogisch musses sein! 

ūüėā

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    ossi1967 (Freitag, 16 März 2018 10:55)

    Ganz so einfach ist es ja nun nicht. Der junge Mann hat noch nie in seinem Leben die Argumente von Menschen zu verstehen versucht, die nicht seiner Meinung sind. Die klingen nämlich sehr oft auch "logisch".

    Politik hat nicht logisch zu sein, sondern ideologisch. Politik mu√ü etwas gestalten wollen. √úberhaupt etwas wollen. Der ewige Irrtum, blo√üe Logik oder blo√üer Pragmatismus sei ausreichend, f√ľhrt uns nicht weiter.

  • #2

    Wolfi (Freitag, 16 März 2018 13:51)

    Jaaa! Das w√§re wohl ein guter Ansatz, wenn die Politik (mehr) ideologisch w√§re - und war in die richtige Richtung... ÔŅĹ

    Ich denke, der Herr Neumeier wollte besonders das Bed√ľrfnis zu 'mehr Hausverszand' in der Politik herausstreichen. Ich fand das Gebotene seeeehr sympatisch, wenn auch manchmal ein bisschen vom Hauch des Naiven umweht. ÔŅĹ

    (warum er bei dem 'Plastikm√ľll im Meer' grinsen musste, w√ľsste ich aber auch gern. Wahrscheinlich der siebenunf√ľnfzigste Take *g*)

  • #3

    ossi1967 (Freitag, 16 März 2018 15:04)

    ‚Äě‚Ķ ein bisschen vom Hauch des Naiven umweht‚Äú

    Das mögen wir ja doch allee, oder? LOL