Bohnengeschichten

7. mai 2019

Unkraut zupfen, einmal anders.

Eigentlich wollte ich nur ein bisserl Unkraut zupfen und den Palettengarten in den Winterschlaf befördern.

Eigentlich.

 

Aber irgendwie hat er uns noch jede Menge Geschenke gemacht. Sehr nett war das!

Die grünen Rapadeis lass ich nachreifen, das hat mir jemand geraten. Mal schaun.

Die Bramburi kommen in den "Keller" und den Rest verkochen wir diese Woche, #gemüseeintopf.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Wächst wie Unkraut.

Wegen der Doku warads:
Im Palettengarten geht alles zacki-zacki voran. Die Bramburi sind fast einen halten Meter hoch, die Bohnen ranken sich um die quergespannten Zugfedern.
Die Paletten mit den Wildblumen sind auch schon mega-üppig, und das bei einer Mai-Durchschnittstemperatur von um die zehn Gräder... die Eisheiligen dürften sich wochenlang einquartiert haben bei uns, offenbar.
Aber es geht temperaturmässig aufwärts: Wir werden im Juni doch mal den Zwanziger überspringen, hm? :-)

mehr lesen 1 Kommentare

Rote Erdbeerblüte.

Grad ein bisserl Unkraut gezupft draußen... es geht ein ganz schöner Blasius.

Man muss halt den Hoodie aufsetzen - und in den Sonnenstrahlen isses dann auch wieder angenehm warm.

Zeitweise, halt. :-)

 

Was ich entdeckt hab: Eine wunderschöne, rote Erdbeerblüte! *hach*

Sonstiger Status quo:

Die Erdapferln wachsen brav, genau wie die italienischen Bohnen und die Wildblumen.

Ein bisserl zach geht's bei den Rapadeisern zu...die waren halt schon sehr klein vom "Gärtner Schön" und werden sicher noch ein Zeiterl brauchen.

mehr lesen 2 Kommentare

Meine kleinen, italienischen Scheisserchens. *g*

Ich liiiebe Italien. 🇮🇹
Ich liiiebe die Italiener. 😎🕺
Ich liiiebe die Italienerinnen, auch. 😉💃

Warum also nicht ebenso die italienischen Bohnen? 😄

'Fagoli Nani Splendido' heißen sie... und werden im Moment ganz 'old school' auf Küchenpapier gezogen. 🌱

Bald sind sie im Palettengarten...
*GROSSEVORFREUDEHERRSCHT!*

mehr lesen 2 Kommentare