Die ersten News aus dem Palettengarten, heuer.

Na, es wird schon langsam.

Unsere gemeinsame Beziehung (also jene von meinem Palettengarten und mir) war heuer etwas unterkühlt - und das lag überwiegend am ebensolchen Wetter bislang.

Es machte mir ned wirklich viel Freud', im Kapuzensweater draussen zu stehen und mit kalten Händen in der Erdn herumzustierln... die Sonne hat einfach gefehlt.

 

Bis jetzt halt. :-)

Denn im Moment schiebt alles so richtig an und ich war superhäppiglich heute früh, weil ich die ersten reifen Erdbeeren (oder wie meine Oma immer sagte: 'Ananas' - *lol*) entdeckt hab.

Seeeehr nett.

Die Erdapferln.

Auch hier darf ich mit Stolz berichten: Die Pflanzerln geben im Moment richtig  Gas. Es schaut so aus, als würde es heuer wieder so eine feine Ernte geben wie 2016.

Mal schauen, ob der Erdäpfelkäfer auf Besuch kommt. Man hofft ja das Beste.

'Good old friend' - der Mangold.

Der Mangold ist noch immer gewachsen wie Unkraut, jedes Jahr.

Auch heuer sieht's wieder danach aus... und ich hoffe, es wird nicht wieder alles gleichzeitig essreif. Sonst steht uns das Blattgemüse bei den Ohren raus. *lol*

 

Sooo schähne Blatteln! *hachmach*

0 Kommentare