Giro culinario

...unsere kulinarische Reise durch Italien in Wien.

Heiliger Kellergatsch.

Nach der 'menschlichen Overdose' letztes Wochenende in Lisboa fröhnen wir dieses Mal der humanoiden Einöde - dem tiefsten Wein4tel. 

Doch hier geht mehr die Post ab, als man denkt: Am Heiligen Stein versuchen die gehässigen Weiber ihre Absolution zu erhalten...und wir haben fett was zu schauen. 🤓😎😂

Mit einem Glaserl Riesling und einem Kellergatsch-Brot isses herrlich auszuhalten hier! 😋

Waldcamping 'Hubertus'

Die Location war mehr aus meteorologischen Gesichtspunkten gewählt als aus sonst was: Eigentlich wollten wir ja zum Dachstein. Doch da war was Wetter mehr so comsi-comsa. Und dann im Marcello herumkugeln wollten wir auch nicht. Also: Ab dorthin, wo's am feinsten sein sollte... Ab ins ☀ige Wein4tel!  

Frau Molterer und ihr Sohn waren nett und zuvorkömmlich. Der Stellplatz in Ordnung. Unglaublich: Die Unmenge an verschiedenen Vögels! 😳 

Eine Singdrossel war ur frech und saß neben uns im Gras. Ich find sowas immer fantastisch. 😍


Wir flanieren in den Wäldern herum und haben eine feine Grillasch am Abend. (Die Käsekrainer vom Radatz mit würzigem Emmentaler und die Schweinsfiletspieße sind wirklich zu empfehlen. 😋)


Happy Pfingstens ev'rybody! 

0 Kommentare