┬á┬Ě┬á

Schweden mit Marcello - Tag 10. Ab zur Westk├╝ste!

Wir sind mal wieder unterwegs ­čśé

Tag 10 ist mehr oder weniger ein Reisetag - wir spulen etliche Kilometer runter, denn: WIR WOLLEN AN DIE WESTK├ťSTE!!!┬á ­čĽ║­čÉč­čî×­čĆľ´ŞĆ

Mit ein paar Zuschneidern sind's 400 Kilometer - aber wir haben unser Ziel erreicht, sogar mit herrlichem Stellplatz auf den Klippen. Aber dazu sp├Ąter mehr. ­čśë

G├Âta-Kanal - the final time.

Wir fahren nach Sj├Âtorp.

Dort beobachten wir ein Br├╝ckenman├Âver - sooo spannend!┬á

Mit den M├Ąusen drehen wir noch eine Runde am Kanal entlang - heute gibt's nur kleine Spazierg├Ąnge, aber sie sind ja noch vom Wandern m├╝de.┬á ­čśä

Schlo├č L├Ąck├Â.

Auf einer winzigen Halbinsel am s├╝dlichen Ufer des V├Ąnernsees liegt ein wundersch├Ânes Barock-Schlo├č. Und wir schauen uns das nat├╝rlich an. ­čśŹ

Uns haben vor allem die - aus kleinen Glasstücken zusammengesetzten - Fenster und die Kirchenfenster innen g'fallen - sooo nice! 

Fischerdorf Spiken.

Die Aussicht auf eine weitere Portion 'Fish+Chips' hat uns hierher getrieben ­čśä - und wir bekamen unsere Leibspeis' nat├╝rlich auch. Diesmal etwas anders gebacken, aber genauso herrlich wie auf ├ľland. ­čśő

Ein wirklich pittoreskes ├śrtchen, hier.

Fahrt nach Kungshamn!

Gut zwei Stunden waren wir dann im Marcello unterwegs - und haben's drauf ankommen lassen wegen einer Reservierung des Campingplatzes. Wir wollten uns erst welche anschauen.

Und dann hamma einen gefunden, der mehr als skurril war. ­čśŹ

Hier stehen wir auf den Klippen - ich glaube, wir sind der sechste von links. :-))
Hier stehen wir auf den Klippen - ich glaube, wir sind der sechste von links. :-))

Nach Westen ausgerichtet, sind wir schon ganz vorfreudig auf den Sonnenuntergang hier. Doch da müssen wir noch einen Tag warten, bei der Ankunft war's wolkig.  

Ab und die Gegend erkunden! ­čĽ║

Unser Stellplatz.

Der Campingplatz hier heisst 'First Camp┬áSolvik - Kungshamn' und geh├Ârt zu einer Kette.

Man ist sehr familienfreundlich - mit Animation. ­čÖä

Aber davon kriegen wir - gottchenseidank - nicht viel mit auf unserem Klippenplatz.

Für Kids muss es hier das Paradies auf Erden sein. 

Der Sanit├Ątsbereich.

Es gibt zwei Sanit├Ąrh├Ąuser - das 'unsrige' mit der Nummer zwei ist wesentlich sch├Âner┬á - sogar mit Luxusb├Ądern!

Das Einser-Haus ist schon ein bisserl ├Ąlter, daf├╝r hat es super Waschmaschinen und Trockner, die von uns gleich mal in Beschlag genommen werden. ­čśë

Ach ja:

Wir waschen jetzt nicht mehr, wir podden. ­čśé

Auch einen gut sortierten Markt gibt's hier - also alles da.

Und der David von der Rezeption war supernice! ­čĹŹ

Genialer Platz!

Wir bleiben zum ersten mal in Schweden zwei N├Ąchte. ­čśŐ

Kommentar schreiben

Kommentare: 0