Campingplatz 'Grimmingsicht'

in Bad Mitterndorf (Sommer 2018)

Ein sehr kleiner, familiär geführter Campingplatz mit ca. 50 Stellplätzen.
Geführt von einem niederländischen Ehepaar, das sich wirklich herzlich um ihre Gäste kümmert - seeehr nett.

Strom ist am Platz - Wasser ganz in der Nähe der Stellplätze.

Herrlichste Umgebung - hier kann man wirklich wandern, bis einem die Füsse glühen ;-)

Unsere Bewertung.

Ausstattung des Platzes

Stromanschluss und Wasserleitung ist gleich beim Stellplatz.

Grauwasser kann man hier leider nicht ablassen - die Chemietoilette ist hinter dem Rezeptionshaus zu entsorgen.

 

Die Sanitäreinrichtung ist im Rezeptionsgebäude untergebracht - diese ist in Ordnung. Nicht die allerneueste, dennoch sauber.

 

Leider gibt es keinerlei Shop, man hat aber einen Billa ca. 300m entfernt. Fahrrad kann man sich (kostenfrei) ausborgen, um einkaufen zu fahren (was wir getan haben).

 

Semmelservice gibt's auch - allerfeinste Gebäck vom örtlichen Bäcker wird jeden Tag frisch geliefert.


Hundetauglichkeit

Wir hatten hier keine Probleme mit Tina und Ike...

...gleich bei der Einfahrt beginnt eine Landstraße mit großem Feld - man muß aber auf jeden Fall Sackerln dabeihaben (leider gibt es keinen Sackerlspender) - denn der Bauer, dem das Feld gehört - ist nicht allzu gut auf die Camper (und vor allem die Hundebesitzer darunter) zu sprechen.

 

Leider keine große Auslaufwiese gleich daneben - obwohl es eine gibt, darf man diese leider nicht benutzen.

 

Für Hunde bezahlt man hier nichts.


Platzangebot / Wohlfühlfaktor

 

Wir haben uns hier recht wohlgefühlt.

 

Der Empfang war supernett (trotz vorgerückter Stunde - wir kamen erst um 19:30 wegen Staus an...) und am nächsten Tag waren knusprige Semmerln und ein paar Wanderkarten bereitgelegt. Sehr, sehr fein.

 

Auch sonst war alles sehr familiär, unproblematisch und angenehm.

 

Für drei Nächte haben wir € 90.- bezahlt - super.

 


Unsere gesamtbewertung:

3,66 Marcello Sterne!
3,66 Marcello Sterne!

Sommer 2018 - Tag 16. Öd! Stau!

Wir haben heute ziemlich viele Kilometer am Radar - und geplante viereinhalb Stunden Fahrt.

Doch die Autobahn vom Bodensee über Rosenheim und München nach Salzburg ist eine einzige Blechlawine - unser Traum eines Reisetages. 🙄


Die Mäuse sind - Klima und Wandern sei's gedankt - superruhig und brav. Mühsam isses trotzdem.


Ein Vorteil: Wir haben unsere Pipi-Box an Bord! 😀

Das ist halt schon recht praktisch. Man muss dann nicht - kurz vor München zwei Autos vor uns beobachtet - wie der junge Mann aus dem Auto springen, über die Leitplanke und dann gegen die Lärmschutzwand pinkeln. Und dann noch einen Stress kriegen, wenn die Blechlawine überraschend schnell weiterrollt... 😂

Auf der andren Seite vom Grimming, diesmal.

mehr lesen 0 Kommentare

Sommer 2018 - Tag 17

Freude herrscht!

Die Annemarie hat uns wirklich die etwas spät bestellten Semmarln knusperfrisch vorbereitet!

Das funkt wirklich gut hier. 

Machen wir heute für morgen wieder! 😋


Großer Wandertag - vorher 'shop until we drop'.

mehr lesen 0 Kommentare
Kommentare: 0