Schluga Camping (Hermagor)

April 2018


Unsere Bewertung.

Ausstattung des Platzes

Vor allem beim Alpine-Spa super moderne und saubere Sanitäranlagen.
Einzelne Dusch- und Waschkabinen - keine Trennwände mit akustischer Untermalung ;-)

Anfang Mai gab es noch keinen Shop - nur eine sehr kleine Auswahl bei der Rezeption.

Das Freiluftbecken und auch die SPA-Landschaft sind super, da gibt's nix zu meckern.

Die Bedienung an der Rezeption war jetzt nicht die netteste, aber das kann - wie oft - ein punktuelles Erlebnis gewesen sein.


Wir haben uns Fahrräder ausgebort - das ging jedoch nicht "ab Platz" - sondern wir wurden zu "Bike Paradise" geschickt, die ca. 500 Meter weiter auf der Hauptstraße waren. Wäre natürlich wünschenswert, wenn Räder auch vor Ort vorhanden wären.

Am Platz waren Frischwasser, Abwasser und Fernseh-Anschluß - die letzten beiden haben wir nicht verwendet.

Es gibt ein Gasthaus, das wir einmal besucht haben - und wir waren sehr zufrieden. Die Forelle aus einer regionalen Fischzucht war erstklassig.


Platzangebot / Wohlfühlfaktor

Wir hatten ein "SPA-Paket" gebucht, also inklusive Eintritt in das "Alpine-Spa".

Der Stellplatz selbst war groß genug - dennoch war es (jedenfalls meiner Meinung nach) ein bisserl beengt und wirkich viel Wohlgefühl kam nicht auf. Eventuell wegen der vielen Kinder, die mit GoKarts oder Radeln auf den Gehwegen herumfuhren.


Hundetauglichkeit

Hunde sind hier wirklich willkommen - es gibt genug Sackerlspender am Areal.

 

Die große Hunde-Auslaufwiese war genial - und nahe genug für die morgendliche, erste Runde. Auch dort: Sackerlspender vorhanden.

Ins Gasthaus kann man seinen Vierbeiner auch mitnehmen - somit ist ein stressfreies Abendessen möglich.

 

Volle Punktezahl bei der Hundetauglichkeit.

Einzige Verbesserungsmöglichkeit: Eine Hundedusche! ;-)