Kunst & Kultür

Kunst & Kultür · 30. April 2022
Es ist ja so eine Sache: Die zwei Bigliettis für ein hochkültüüürelles Ereignis hängen seit Weihnachten auf der Magnet-Pinwand und ich hatte anfangs echt ein bisschen Probleme, mir den Namen des Stücks zu merken 🤦 Nun - was tut der Einserhase in diesen Fällen? Er wandelt das zu Merkende in etwas Lustiges um und *schwups* - schon bleibt's im Kopferl hängen. 😉 Genauso war das mit der Lucy, also eigentlich der LUCIA. Aus "Lucia di Lammermoor" wurde dann "Lucy, jammer nur!" und im...

Kunst & Kultür · 30. Januar 2022
Der Einserhase hat es schon wieder getan: Eine Kulturüberraschung jagt die andere … und so machen sich die beiden Hasen wieder mal auf in die Stadt. Nicht nur, um dem Jänner- & Coronoa-Blues zu trotzen, sondern auch um im Theater an der Wien der neuen Tosca zu lauschen. Auch hier gelten strenge Einlassregeln: 1G-Plus, wissen wir schon aus dem Konzerthausbesuch von vor zwei Wochen, ist aktuell grad state of the Art. Nun, wir lieben die "Art" und daher machen wir das alles mit. Aber es...

Kunst & Kultür · 20. Januar 2022
Und wieder stand ein Abend ganz im Zeichen einer Überraschung vom Einserhasen … drei Legenden gaben sich im Konzerthaus ein Stelldichein und wir durften wieder ganz vorne mit dabei sein. Wenngleich im Vorfeld noch gar nicht sicher war, ob bzw. unter welchen Voraussetzungen ein Konzert in dieser Größenordnung überhaupt stattfinden kann. Vor wenigen Wochen sind wir erst aus dem (hoffentlich) letzten Lockdown herausgekommen. Die Zahlen steigen wieder rasant aufgrund der Omikron-Welle. Und...

Kunst & Kultür · 12. November 2021
Es passiert ned oft, dass ich um fünf in der Früh mit einer Tasse Kaffee und einem Buch am Tisch sitze. Voller Spannung, endlich die Lösung im Fall der entführten Anna Lou Kastner zu erfahren. Heute war's soweit - denn ich musste einfach wissen, wie sie ausging, die aktuelle Ssssssriller-Geschichte... 😱 Kurzum: 'Der Nebelmann' von Donato Carrisi ist bei weitem das packendste Buch, das ich seit Jahren gelesen habe. Bis zu den letzten drei Seiten völlig offen, mit einer unglaublichen...

Kunst & Kultür · 28. September 2021
Der Einserhase weiß halt ganz genau, was dem Zweierhase gefallen tut. Und so gab's als Geburtstagsüberraschung oben druf noch Konzertkarten für das Wiener Konzerthaus. Der Meister himself – Gautier Capuçon, frisch von Fronkreisch - kam angereist, um mit den Wiener Philharominkern gemeinsam das Publikum ins Staunen zu versetzen. Am Programm stand Antonín Dvořák Konzert für Violoncello in h-Moll, op. 104 sowie César Franck Symphonie in d-Moll. Gautier Capuçon ist wahrhaftig ein...

Kunst & Kultür · 23. Mai 2021
Es ist schon irgendwie skurril: Da lechze ich die letzten Jahre jedes Jahr dem Gewinner des „San Remo“ Festivals hinterher - lade mir dann immer den Liedertext herunter, übersetze ihn mit Herzeblut - und dann DAS. Ich meine, einer Francesca Michelin weine ich ja heute noch den Sieg hinterher, den Mahmood liebte ich auch und die tanzenden Schimpansen vom Francesco Gabbani sowieso. Nun. Das Schicksal verhöhnt mich mit dem Sieg eines italienischen Liedes, das ich bis heute weder verstehe...

Kunst & Kultür · 21. Mai 2021
Der Zweierhase servierte zwei Variationen von köstlich-knuspriger Pizza, doch - so knusprig sollte es heute beim zweiten Semi nicht weitergehen...

Kunst & Kultür · 19. Mai 2021
Gestern hat's also wieder begonnen - das größte Liederfestival der Welt. Und eines können wir jetzt schon mal sagen. Wir sind begeistert!

Kunst & Kultür · 08. Juli 2020
Und es war schon wieder mal soweit: Der Olli hat es wieder geschafft, einen sehr genialen Abend 🎶 zu gestalten - und das Wetter hat er auch super hingekriegt. 😀 (Und auch unsere Karten hat er wie immer verlässlich gecheckt. Die kriegt man ja mittlerweile nur mehr über allerbeste Kontakte - die Konzerte sind binnen Stunden ratz-fatz ausverkauft!) In bewährter Mannschaft entern wir das Boot und düsen los. Jede Menge Knabberzeugs, Taboulè und Käferbohnen-Rindfleischsalat in Gläsern...

Kunst & Kultür · 07. Februar 2020
Die Schokolad' auf der Schnitte war unglaublich: Gerade so, wie wenn bei der Sachertorte die Glasur noch weich aber schon im Begriff ist , hart zu werden. *hach*, das Essen war einfach nur herrlich. Doch nicht nur das. Wir sind mal wieder entgegen unseren Vorurteilen eines Besseren belehrt worden...

Mehr anzeigen