Artikel mit dem Tag "Sara"



Italienisch · 13. September 2019
Oggi abbiamo avuto le lezione prossime - dopo almeno due mesi pausa. Incedibile! 😲 Però: qui erano le vacanze, l'estate con i viaggi con Marcello etc etc ... Allora - oggi è il giorno per avviare per nuovo! Questo autunno sarà molto interessante! 👍🎈

Freunde · 22. Juli 2019
Manchmal ist es einfach nur angenehm, wenn der Montagmorgen beginnt und ich wieder in meiner gewohnten Routine ankomme. Denn manchmal ist das Wochenende schon sehr bunt - diesmal war es knallig, kunterbunt und voller außergewöhnlicher Dinge. Einmal sich abseits von den gewohnten Pfaden bewegen, sich auf Abenteuer einlassen, viele Eindrücke aufsaugen. Und dann tut's gut, diese vielen Erlebnisse einmal in ein paar ruhigen "Unter-der-Woche-Tagen" zu verarbeiten und mit einem Grinsen im Gesicht...

Italienisch · 29. Juni 2019
Diesmal ging's in Freihausviertel - gleich neben das Haus mit dem großen Loch in der Fassade, seit dieser Woche. Wahnsinn, diese Pressgasse plus Umgebung hier abgesperrt ist und einem Katastrophengebiet ähnelt 😲) Überall Einsatzkräfte, Feuerwehr galore. (Also war hier nicht nur Kültür am Programm, auch was für's Auge: Feuerwehrmänner schaun! 😄)

Italienisch · 09. Mai 2019
Sara macht's diesmal spannend. Wir treffen uns nicht direkt vor der neuen Lektionslokation, sondern ein bisserl abseits davon. Ich bin schon sehr gespannt - die elektronischen Briefwechseln in den Tagen davor waren sehr lustig und vielversprechend :-)

Italienisch · 16. Februar 2019
Sara macht mir zu Beginn unserer dreiundfünfzigsten Lektion grinsend ein Geschenk: Original Spielkarten aus Triest! 🤩😍 Da freu ich mich sehr. Und lustigerweise handelte das letzte von mir gelesene Buch auch vom Kartenspielen - insofern trifft sich das suppa. Beim Spielen kommen ja die Leut' zsamm - oder wie war das nochmal? 😉 Wir besprechen die einzelnen Spielkarten (ist ähnlich dem Bridge oder Tarock bei uns) und beschließen, ein paar Mädels aus der Schülerrunde auszuwählen, mit...

Italienisch · 09. Februar 2019
Ich schreibe hier absichtlich nicht 'Konjunktiv, den mit dem deutschen Konjunktiv hat der italienische 'congiuntivo" so gut wie gaaaar nix gemein. So a Pech aber auch. Wir betreten hach der halben Hundertschaft an Lektionen völliges Neuland. Spannend!

Kunst & Kultür · 12. Dezember 2018
Wer hätte das gedacht? So ganz kurzfristig aber auch hab ich mich am Dienstag (unter der Wochn!) auf den Weg in den zwölften Wiener Hieb gemacht, um mir im Theater der VHS Meidling die 'Herrlichen Damen', also die österreichische Version der "Rupauls Drag Race"-Mädels anzuschauen. Was bin ich nicht für ein flexibles Kerlchen! *g*

07. Dezember 2018
Es begann alles so harmlos. Das 'Monte Ofelio' ist ein von aussen unscheinbares Lokal an einem nicht wirklich sehr frequentierten Ort - der 'Oberen Augartenstrasse' im zweiten Hieb.

Italienisch · 24. November 2018
Wie man unschwer erkennen kann - Sara und ich trafen uns zur Abwechslung mal wieder im Buongustaio. 😉 Sabina zauberte das legendäre 'Panino a la Sabine' für mich - 'una metà per me e una metà per lepredue' - also alles wie immer. Wie immer? Mitnichten!

Italienisch · 22. November 2018
Eigentlich ist diese fünfundvierzigste Lektion eine Mischung aus Lernen und unserem "Giro culinario", den wir von einem guten halben Jahr begonnen haben: Sara hat ein neues Lokal vorgeschlagen! Wir haben Glück - es wurde gerade ein Tisch storniert in diesem sonst ausgebuchten Italiener. Der Koch kommt aus Grado, die Kellnerin aus Neapel und wir bestellen uns dementsprechend provinzgemischte Speisen. Sara nimmt Gnocchi aus lila Erdäpfels und ich eine Schüssel gemischte Muscheln ('Pentolaccia...

Mehr anzeigen